Magazin

Was uns bewegt – was wir bewegen.

Conference Chair von Pierre Jeanneret by dimochair.com

Konferenz mit dem indischen Geist

27. Juli 2020 | Interior Design

Darauf gesetzt – ein Stuhl. In einen Raum gestellt – eine Skulptur. Der Conference Chair des Schweizer Architekten Pierre Jeanneret ist einfach – und in dieser Einfachheit liegt die Faszination. In den frühen 50ern im Zuge des massiven städtebaulichen Projektes Chandigarh in Indien aus Teakholz und Zuckerrohr entworfen, folgt das Design dem simplen Zweck des…

Weiterlesen
Friendly Boarder by Njustudio

friendly boarder

15. Juni 2020 | Interior Design

Es ist paradox. Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen alles von sich preisgeben und sich zeitgleich in ihrer Privatheit bedroht fühlen. Das deutsche Designbüro Njustudio löst diese ängstlichen Schwingungen optisch auf und führt eine freundliche Grenze ein. Eine Grenze, die Räume definiert und Atmosphären verändert. Die auf sanfte Weise trennt, um gemeinsam…

Weiterlesen
Dexamenes Seaside Hotel

Von buttriger Weichheit ohne 08/15

4. Mai 2020 | Designreise

Das Dexamenes Seaside Hotel ist ein architektonisches Stück griechischer Handelsgeschichte an der Westküste des Peloponnes. In einer verlassenen Weinfabrik direkt am Meer hat Visionär Nikos Karaflos der Kellerei aus den 1920ern neues Leben und berauschenden Luxus eingehaucht. Nach fast 100 Jahren des Verfalls kann man die Geschichte des Familienbesitzes nun wieder mit allen Sinnen erfassen.…

Weiterlesen
Interieur and Seating Design by GUBI

Über die imaginäre Weichheit einer Wolke

23. März 2020 | Interior Design

An manchen Tagen sehnt man sie herbei – die imaginäre Weichheit einer Wolke, in die man sich hinein sinken lassen, in der man sich verlieren kann. Wir haben sie gefunden, diese zarten Orte der Glückseligkeit. Formschön und bereit auch das Gewicht unserer Gedanken zu tragen. Mit einer Tiefe, die sowohl Schneidersitz, als auch Meditation zulässt.…

Weiterlesen
Weil Weiß so bunt ist wie ein regenbogen

Weil weiß so bunt ist wie ein Regenbogen

10. Februar 2020 | Inspirationen

Es ist die Farbe von Neuschnee, Hochnebel, Kreide und Milch und ist das Gegenteil von Schwarz. Weiß. Das Paradoxe an der Nicht-Farbe: Sie vereint alle Nuancen des Regenbogens – und genau das inspiriert Architekten seit Jahrhunderten. In der Vereinigung des Farbspektrums entsteht eine Reinheit, die sich als stilistisches Mittel auf die Form der Architektursprache konzentriert.…

Weiterlesen

SIGNA und Universal-Investment erwerben für das Österreich-Mandat der BVK die Wohnimmobilie „Kaiserhof 2“ in Linz

9. Februar 2020 | Magazin

Zürich/Frankfurt/Linz, TT. November 2019 – Die SIGNA Financial Services AG (SFS), ein Unternehmen der SIGNA Gruppe, hat für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) über den von Universal-Investment aufgelegten Österreich-Immobilien-Fonds das 2019 fertig gestellte Wohnobjekt „Kaiserhof 2“ in der Kaisergasse 16b / 16c in Linz erworben. Das Neubauobjekt mit einer Mietfläche von rd. 3.300 m² verfügt über…

Weiterlesen
Das Fenster und seine Bedeutung

Das Fenster und seine Bedeutung

16. Dezember 2019 | Inspirationen

Das Fenster setzt mit seinem Rahmen einen Ausschnitt aus der Realität. Es fungiert als Schnittstelle zwischen Innen und Außen, zwischen Wirklichkeit und Illusion. Dabei erlaubt das Fenster den Blick von der Privatsphäre nach draußen – und den Blick als Schaufenster nach drinnen. So hat Leonardo da Vinci das Auge als Fenster der Seele bezeichnet, die…

Weiterlesen
Inscapes – Astrid Verhoef

Inscapes – die wahre Verbindung zur Natur

4. November 2019 | Artist

Der Unterschied zwischen sich verbunden fühlen und tatsächlich verbunden sein ist zu einer interessanten Unterscheidung geworden, da die Abhängigkeit von sozialer Technologie exponentiell zunimmt. Die Grenzen zwischen dem Realen und dem Surrealen verschwimmen. Versucht man diese zu entwirren, erhält man eine tiefgreifende Interpretation des Lebens. Um die wahre Verbindung in der Natur zu suchen, reiste…

Weiterlesen
House NA – Sou Fujimoto Architects

Wer im Glashaus sitzt …

23. September 2019 | Architektur

… sollte nichts zu verbergen haben – denn verstecken ist im transparenten „House NA“ in Tokio nicht möglich. Während es uneingeschränkt Tageslicht bietet, sucht man vergeblich nach Privatsphäre. Wände gibt es auf den 85 Quadratmetern der Sou Fujimoto Architects nämlich keine. Dafür aber das einmalige Gefühl in einem Baum zu leben. In einem Baum aus…

Weiterlesen
No more tears – Alighieri

No More Tears

13. August 2019 | Artist

Wenn wir in die funkelnd steinige Welt der Londoner Alighieri-Designerin Rosh Mahtani blicken, tauchen wir ab in eine Geschichte, die von Wirbelstürmen, ramponierten Kreaturen, zerklüfteten Landschaften und leidenschaftlichen Fehlern erzählt – die geisterhafte Farben entdeckt und zu einem Quell des Lebens erweckt. So verknüpft die Künstlerin ihre vehemente Schaffenskraft mit der Idee von Melancholie und…

Weiterlesen